KOSTENLOSER VERSAND FÜR BESTELLUNGEN ÜBER 50€!

Carousel

Zippo Auto am Zippo/Case Museum
Zippo Auto bei U.S. Landmarks
Zippo Auto an den Niagarafällen

 

Das Zippo Auto

Der Erfinder des Zippo Feuerzeuges und Gründer der Zippo Manufacturing Company, George G. Blaisdell, liebte Automobile ebenso sehr wie sein weltberühmtes windfestes Feuerzeug. Als junger Mann war Herr Blaisdell von einer Parade von "Produktmobilen" beeindruckt - unglaubliche Fahrzeuge, die den Produkten, die sie repräsentierten, ähnelten. Nach dem unglaublichen Erfolg von Zippo nach dem Zweiten Weltkrieg machte er sich daran, sein eigenes "Produktmobil" mit dem Bild des ikonischen Zippo Feuerzeuges zu schaffen.

Am 16. Juni 1947 kaufte Zippo einen 1947er Chrysler Saratoga für 2.048 Dollar. Blaisdell stellte sich ein Auto vor, das wie ein Zippo Feuerzeug aussah. Er engagierte Gardner Display aus Pittsburgh, um das Fahrzeug zu entwerfen, einen 1947er Chrysler Saratoga mit überlebensgroßen Feuerzeugen, die über die Dachlinie hinausragen, komplett mit abnehmbaren Neonflammen. Die Deckel der Feuerzeuge schlossen sich zum Reisen. Das Wort Zippo wurde seitlich in 24-karätigem Gold aufgemalt. Die Gesamtkosten für die Umwandlung des Fahrzeugs in zwei hoch aufragende, winddichte Feuerzeuge beliefen sich auf 25.000 Dollar. In den späten 40er und frühen 50er Jahren reiste das Zippo Auto in alle 48 aneinander grenzenden Staaten und nahm an Sonderveranstaltungen, Handelsausstellungen, Messen und führenden Paraden teil. Leider kam es beim Zippo Auto aufgrund des Gewichts des modifizierten Chassis häufig zu Reifenpannen. Das Auto wurde zur Reparatur zu einem Autohändler in Pittsburgh, Pennsylvania, geschickt, aber wegen der voraussichtlichen Kosten für die Lösung der Probleme wurde das Projekt auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Das Auto blieb beim Autohaus und wartete auf sein Schicksal.

Anfang der 1970er Jahre fuhr Herr Blaisdell zurück nach Pittsburgh, um das Auto zurückzuholen, nur um festzustellen, dass das Autohaus geschlossen wurde und keine Spuren des Zippo Autos hinterließ. Bis zum heutigen Tag bleibt das Schicksal des ursprünglichen Zippo Autos ein Rätsel.

1996 kaufte Zippo einen grauen 1947er Chrysler New Yorker und begann mit der Restaurierung eines weiteren Zippo Wagens, der das Original mit zusätzlichen Merkmalen widerspiegelt. Achtzehn Monate später wurde die Transformation mit Kosten in Höhe von 250.000 Dollar abgeschlossen. 1998 war das Zippo Auto wieder in Aktion und reiste wieder durch das Land. Das Zippo Auto nimmt nun an Paraden, von Unternehmen gesponserten Veranstaltungen, Messen und vielem mehr teil.

Das Zippo Auto verbreitet weiterhin die klassische Botschaft von Stil, Qualität und Zuverlässigkeit, während es die Vereinigten Staaten von Küste zu Küste bereist. Wenn das Zippo Auto nicht unterwegs ist, kann es im Zippo/Case Museum in Bradford, Pennsylvania, gefunden werden.


FUN FACTS: 

  • Das "neue" Zippo Auto wurde am 10. Mai 1998 geliefert und debütierte am 16. Juli auf der internationalen Tauschbörse Zippo/Case.
  • Das Auto hatte beim Kauf 1996 etwa 180.000 Meilen auf dem Tacho.
  • Es gab 11 Zippo-Auto-Fahrer.
  • Das Zippo Car Auto hat zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten besucht, darunter Mount Rushmore, St. Louis Arch, The Alamo, The Grand Canyon, Hover Dam, Las Vegas Strip, Niagarafälle, das Hollywood-Zeichen und die Bourbon Street in New Orleans.

Features vom Zippo Auto:

  • Abnehmbare 5-Fuß-Zwillingsflammen aus Glasfaser
  • 17 Zoll Feuersteinrad
  • Maßgefertigte Stahlkabine (5 x 6 Fuß)
  • Elektrische Fensterheber
  • Manuell gefederte Deckel
  • 250 PS, 350 Kubikzoll Chevrolet Smalblock V8-Motor
  • 12 Volt Elektrosystem
  • 24 Karat vergoldeter Schriftzug
  • Schlüssellose Einstiegstüren
  • Schwerlast Federungssystem
  • Neu verchromter Grill und Stoßstangen
  • Länge: 17 Fuß. 11 Zoll.
  • Gewicht: 4.920 Pfund
  • Höhe: Feuerzeuge geschlossen - 8 ft. | Feuerzeuge offen: 12 ft.


Hast Du ein Foto von Dir mit dem Zippo Auto?

Teile es in Deinem bevorzugten sozialen Netzwerk und #ZippoRide