KOSTENLOSER VERSAND FÜR BESTELLUNGEN ÜBER 50€!

Unternehmenshistorie

Die Geschichte der Zippo Manufacturing Company ist die Geschichte ihrer Mitarbeiter.  Von ihrem Gründer George G. Blaisdell bis hin zu den vielen Zippo Mitarbeitern, Kunden und Sammlern, die alle eine wichtige Rolle in der reichen Geschichte des Unternehmens gespielt haben.  Ihre Loyalität und Hingabe hat Zippo zu einer der größten und bekanntesten Ikonen Amerikas gemacht.

 

1930er

Die Zippo Geschichte beginnt in den frühen 1930er Jahren im Bradford Country Club in Bradford, Pennsylvania.  Mr. Blaisdell sah zu, wie ein Freund unbeholfen damit kämpfte, ein schwerfälliges, in Österreich hergestelltes Feuerzeug zu benutzen.  Herr Blaisdell bemerkte, dass das Feuerzeug aufgrund des einzigartigen Schornsteins auch im Wind gut funktioniere, aber das Aussehen und Design sei utilitaristisch und ineffizient.  Die Bedienung des Feuerzeuges erforderte den Einsatz von zwei Händen, und seine dünne Metalloberfläche war leicht zu verbeulen.

Ende 1932 beschloss Herr Blaisdell, das österreichische Feuerzeug zu rekonstruieren.  Er fertigte ein kleines rechteckiges Gehäuse an und brachte einen Deckel mit einem Scharnier an.  Er bewahrte das Schornsteindesign, das die Flamme schützte.  Das Ergebnis war ein attraktives Feuerzeug, das leicht mit einer Hand bedient werden konnte.  Der Name "Zippo" wurde von Herrn Blaisdell geschaffen.  Er mochte den Klang des Wortes "Zipper", also bildete er Variationen des Wortes, bis er sich für "Zippo" entschied, das seiner Meinung nach einen "modernen" Klang hatte.

HOLE DIR EINS UNSERER 1935 REPLICA FEUERZEUGE

 

Das neue Taschenfeuerzeug wurde für $1,95 pro Stück verkauft und wurde durch Mr. Blaisdells inzwischen berühmte, bedingungslose lebenslange Garantie - "Es funktioniert, oder wir reparieren es kostenlos.™" unterstützt. Der Antrag für das ursprüngliche Zippo Patent wurde am 17. Mai 1934 eingereicht und das Patent mit der Nummer 2032695 wurde am 3. März 1936 erteilt.  Dieses erste Zippo Taschenfeuerzeug, das 1933 hergestellt wurde, ist im Zippo/Case Museum in Bradford ausgestellt.

Mitte der 30er Jahre erteilte die Kendall Refining Company in Bradford einen Auftrag über 500 Zippo Feuerzeuge.  Es wird angenommen, dass diese Feuerzeuge die ersten von Zippo produzierten Feuerzeuge sind, die von der Firma beworben wurden, und dass es sich dabei um hochgeschätzte Sammlerstücke handelt.

 

1940er

Der Zweite Weltkrieg hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf Zippo.  Nach dem Eintritt Amerikas in den Krieg im Jahr 1941 stellte Zippo die Produktion von Feuerzeugen für den Verbrauchermarkt ein und widmete die gesamte Produktion dem US-Militär.  Diese Initiative führte zur Produktion des Zippo Feuerzeuges mit Stahlgehäuse und schwarzem Crackle Finish.  Die Tatsache, dass Millionen amerikanischer Militärangehöriger das Feuerzeug in den Kampf trugen, war ein bedeutender Katalysator bei der Etablierung von Zippo als amerikanische Ikone in der ganzen Welt.  Die Belieferung des Militärmarktes  führte zur vollen Produktion des Werkes und ermöglichte es  Zippo, finanziell stark zu werden und machte es zu einem lebensfähigen Unternehmen.

HOLE DIR EINS UNSERER 1941 BLACK CRACKLE REPLICA FEUERZEUGE

1941 Black Crackle Replica
JETZT KAUFEN

Am Ende des Krieges 1945 kehrte Zippo zum Verkauf von Feuerzeugen in das Amerika der Friedenszeit zurück und nahm die Produktion von Feuerzeugen für den Verbrauchermarkt wieder auf.  Blaisdell, im Herzen ein Förderer, wollte mit einem Auto auf die Straße gehen, das wie ein Zippo-Feuerzeug aussah, und 1947 wurde das Zippo Auto geboren.

Historic Zippo Car

1950er

Am 1. August 1950 wurde Zippo das zweite Patent mit der Nummer 2517191 erteilt.  Das Design des Zippo-Feuerzeuges ist bis heute im Wesentlichen gleich geblieben, mit kleinen Verbesserungen.

Ab Mitte der 50er Jahre wurden auf der Unterseite jedes Zippo Feuerzeuges  Datumscodes eingeprägt.  Der ursprüngliche Zweck war die Qualitätskontrolle, aber die Codes sind zu einem unschätzbaren Werkzeug für Sammler geworden.

Im Jahr 1956 brachte Zippo das Slim Feuerzeug auf den Markt, was ein wichtiger Meilenstein war.  Diese etwas kleinere Version des Zippo Feuerzeuges wurde entworfen, um Frauen anzusprechen, aber zu seiner Überraschung sprach es auch Männer an.

1960er

In den 1960er Jahren begannen die Konzertbesucher die Zippo Flamme als Gruß an ihre Lieblingsinterpreten zu entzünden, eine Geste, die später als "Zippo-Moment" bezeichnet wurde.

1962 produzierte Zippo sein erstes  Produkt, das kein Feuerzeug war.  Das Stahl-Taschenbandmaß, oder "Rule", wie es genannt wurde, hatte ein Design, das dem berühmten Feuerzeug ähnelte.  Seit den 1960er Jahren wurden weitere Artikel zur Zippo Linie hinzugefügt oder aus ihr gestrichen. Viele waren in erster Linie auf die Abteilung für Werbeartikel ausgerichtet, darunter Schlüsselanhänger, Golf-Greenskeeper, Bleistift-Stifte-Sets und die Taschenlampe ZipLight.

 

1970er

Herr Blaisdell starb am 3. Oktober 1978.  Man erinnert sich an ihn nicht nur für die Erfindung des Zippo Feuerzeuges, sondern auch für seine Großzügigkeit und seinen freundlichen Geist.  Nach seinem Tod erbten seine Töchter, Harriett B. Wick und Sarah B. Dorn, das Unternehmen.

In den 1970er Jahren begann Zippo mit der Expansion nach Übersee.

Drawing of Mr. Blaisdell

1980er

In den 1980er Jahren befand sich das Unternehmen im Besitz von sechs Mitgliedern der Familie Blaisdell, darunter die Töchter von Herrn Blaisdell und deren Kinder.

 

1990er

1993 erwarb Zippo die W.R. Case & Sons Cutlery Company.  Das reiche Erbe von Case begann mit seiner Gründung im Jahr 1889.  Das Unternehmen zog 1905 nach Bradford um.  Case stellt hochwertige handgefertigte Messer her, darunter traditionelle Klapp-Taschenmesser und Sportmesser mit feststehender Klinge bis hin zu limitierten Auflagen von Gedenk- und Sammlerstücken.

Das Zippo/Case Museum wurde im Juli 1997 eröffnet.  Die 15.000 Quadratfuß große Anlage umfasst einen Laden und ein Museum.  Es beherbergt auch die weltberühmte Zippo Reparaturklinik, in der Besucher den Reparaturvorgang mitverfolgen können.

 

2000er

Im Herbst 2002 erhielt Zippo die Markenregistrierung für die Form des Zippo Feuerzeuges.  Dies war ein wichtiger Meilenstein zum Schutz der Marke vor Fälschern.

Ebenfalls Anfang 2000 brachte Zippo das erste Zippo MPL® auf den Markt, ein Mehrzweckfeuerzeug, ein nachfüllbares Feuerzeug.

HOLE DIR EINS UNSERER MULTI-PURPOSE FEUERZEUGE

 

2010er

Im Februar 2010 erwarb Zippo die Feuerzeuge der Marke Ronson und den Kraftstoff der Marke Ronsonol.

Im Jahr 2010 führte das Unternehmen einen Ganzmetall-Handwärmer ein und brachte die Zippo Outdoor-Produkte auf den Markt.  Der Handwärmer verwendet Zippo Premium Feuerzeugflüssigkeit und bietet länger als jedes andere Produkt auf dem Markt eine konstante Wärmequelle.

Zippos kontinuierliche Expansion in Überseemärkte, insbesondere Indien und China sowie starke Inlandsverkäufe führten zu Rekordumsätzen in den Jahren 2011 und 2012.

Im Jahr 2011 wurde die Produktauswahl von Zippo Outdoor um ein Notfall-Feueranzünderset und ein Universalfeuerzeug mit flexiblem Hals erweitert.

Im Jahr 2012, im Jahr seines 80-jährigen Jubiläums, übertraf die Zippo Produktion das bahnbrechende 500-millionste Feuerzeug.

Ebenfalls im Jahr 2012 wurde das Zippo/Case Museum umgestaltet, um die Marke Zippo besser widerzuspiegeln.  Das moderne Design zeichnet sich durch eine Kombination aus reichen und robusten Texturen, wie Leder und Backstein, und einer Mischung aus Vintage-Kunstwerken und Lifestyle-Fotografie aus.

Im Jahr 2013 brachte Zippo eine Reihe von robuster Campingausrüstung der Marke Zippo auf den Markt.

 

HEUTE

Heute ist George B. Duke, der Enkel von Mr. Blaisdell, der alleinige Eigentümer und Vorstandsvorsitzende von Zippo. Mark Paup ist der Präsident und CEO des Unternehmens.

Die vielfältige Produktlinie von Zippo wächst weiter und umfasst nun auch Feuerzeug Accessoires, Butan-Mehrzweckfeuerzeuge, Herren- und Damendüfte, Lifestyle-Accessoires, Brillen und Produkte für Outdoor-Enthusiasten.

Es gibt viele Zippo Sammler auf der ganzen Welt. Ihr Eifer und ihre Hingabe an die Marke ist beispiellos. Um das Sammlererlebnis zu steigern, veranstalten Zippo-Sammlerclubs auf der ganzen Welt das ganze Jahr über Meet Ups und andere Events.

Unternehmen auf der ganzen Welt verwenden weiterhin Zippo Feuerzeuge als Werbe- und Verkaufsförderungsinstrument.  Diese "Werbefeuerzeuge" gehören nach wie vor zu den Favoriten der Sammler.

Vielleicht einer der größten Einflüsse auf das Sammeln ist Zippos Verbundenheit mit der Populärkultur, Hollywood, dem Broadway und der Musikindustrie. Das  Zippo Feuerzeug wurde im Laufe der Jahre in mehr als 2.000 Filmen, Bühnenstücken und Fernsehshows gezeigt. Zippo Feuerzeuge waren "Hauptdarsteller" in so unterschiedlichen Produktionen wie "I Love Lucy", "The X-Men" und "Hairspray - das Musical". Oft ist das Feuerzeug eine Schlüsselrequisite, die als Hilfsmittel verwendet wird, um die Handlung voranzubringen oder die Persönlichkeit einer dargestellten Figur oder eines dargestellten Zeitabschnitts widerzuspiegeln.  Das berühmte "Klick"-Geräusch des Zippo wurde bei Liedern gesampelt, und die Feuerzeuge selbst wurden auf Albumcovern abgebildet, auf die Haut von Rockern tätowiert und bei Rolling Stone-Fotoshootings verwendet.

In einer Welt, in der die meisten Produkte einfach wegwerfbar oder mit begrenzter Garantie erhältlich sind, bleibt das Zippo Taschenfeuerzeug mit seiner berühmten lebenslangen Garantie ausgestattet.  In mehr als 85 Jahren hat niemand jemals auch nur einen Cent für die mechanische Reparatur eines Zippo Taschenfeuerzeuges ausgegeben, unabhängig vom Alter oder Zustand des Feuerzeuges. Das Zippo Taschenfeuerzeug ist in der amerikanischen Kultur tief verwurzelt und ist weltweit eine Ikone für Haltbarkeit und Zuverlässigkeit.