Aktuelles

Aktuelles

Zippo feiert seinen unverkennbaren "Klick" als geschützte Hörmarke

Zippo erkundet das ASMR-Phänomen mit exklusiven Videos, die das ikonische Sturmfeuerzeug als ultimativen Auslöser enthüllen

Deutschland, 5. Dezember Die klassische amerikanische Marke Zippo gibt heute die eingetragene Hörmarke ihres kultigen Sturmfeuerzeugs bekannt.Das Zippo Feuerzeug hat die Herzen und das Gedächtnis von Menschen auf der ganzen Welt erobert – es durchzog über 80 Jahre lang die Popkultur, war Teil von über 2.000 Filmen und zahllosen Musikvideos und wurde bei Festivals und Konzerten in die Höhe gehalten.

Der „Klick“ des Zippo Feuerzeugs ist jetzt offiziell eines der markantesten Geräusche der Welt. Zunächst wurde die Marke in den USA geschützt, andere Märkte sollen jedoch folgen. Damit wird Zippos sorgfältiger Produktionsprozess gewürdigt, durch den dieses einzigartige Geräusch als Synonym für das Sturmfeuerzeug, entsteht. Es reiht sich bei weiteren exklusiven Hörmarken ein –dem Spotttölpel-Pfiff aus Die Tribute von Panem und dem berühmten Löwengebrüll von MGM.

Auch 2018 durchzog Zippo alle Bereiche der Popkultur – zuletzt durchdrang es das weltweite Phänomen der ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response). ASMR-Inhalte, gekennzeichnet durch Geräusche oder visuelle Motive, haben die Welt im Sturm erobert und YouTube mit Videos von Sinnesreiz hervorrufenden Geräuschen überschwemmt: von Aufnahmen flüsternder Stimmen und verstärkten Geräuschen von Alltagsgegenständen bis hin zu schaurigem Eiszerkleinern und dem Streicheln flauschiger Kissen.

Fans und Sammler von Zippo Feuerzeugen kennen das Gefühl, den Deckel aufzuschnippen und die Flamme zu zünden. ASMR-Erzeuger und die Community gehen nun einen Schritt weiter und nutzen Zippo Feuerzeuge, um die Ohren ihrer Zuhörer zu begeistern. Da das Zippo Feuerzeug in ASMR-Inhalten weltweit auftauchte und um die Neuigkeiten hinsichtlich der Schutzmarke zu feiern, sind Zippo und BuzzFeed eine Kooperation eingegangen, um den Trend weiter zu erforschen.

Ab heute sind exklusiv auf dem YouTube-Kanal von BuzzFeed Videos verfügbar. Diese zeigen die ersten Erfahrungen von Zippo-Liebhabern, wie sie ihren eigenen ASMR-Inhalt produzieren und damit die Trigger schaffen, die Menschen auf einer sehr individuellen Ebene beeinflussen.

In einer Studie mit 1.000 Erwachsenen* gaben fast zwei Drittel der Teilnehmer an, dass sie etwas in ihrer Hand bewegen, um zu entspannen, sich abzulenken oder einfach zum Vergnügen. Zur Wirkung von ASMR befragt, gab fast die Hälfte an, dass es Unruhe mildert. Einer von 10 Befragten sagte zudem, dass es dazu führen kann, sich tatkräftiger, kreativer, produktiver und sogar besser dazu in der Lage zu fühlen, ein Problem zu lösen und Hindernisse, wie eine Schreibblockade, zu überwinden. Darüber hinaus bestätigten 70 % der Befragten, dass bekannte Geräusche, wie der Zippo Klick, zu einer positiven emotionalen Resonanz führen.

Um das akustische Erkennungsmerkmal und das dadurch ausgelöste vielfältige Sinneserlebnis noch mehr zu würdigen, hat die Marke eine ASMR-Feuerzeugkollektion entworfen, darunter Kultdesigns wie Zippo Bolt Design, Zippo Red Vintage Wrap und Zippo Fusion Floral.

Die gesamte Feuerzeugkollektion wird ab Anfang Januar bei Zippo Click Campaign Sortiment erhältlich sein.

Lucas Johnson, Senior Brand Manager im Global Marketing bei Zippo, erklärt: „Die Menschen erkennen den unverkennbaren ‚Klick eines Zippo Feuerzeugs seit Jahrzehnten. Jetzt hat eine neue Studie ergeben, dass mehr als Dreiviertel der Erwachsenen das Geräusch sofort zuordnen können. Die Schutzmarke in Anerkennung unseres akustischen Erkennungsmerkmals gewährt zu bekommen, ist für unser Unternehmen eine aufregende Zeit. Die wachsende ASMR-Community hat ursprünglich das Zippo Feuerzeug in ihre Welt integriert. Im Zuge unserer Neuigkeit zur Schutzmarke fühlte es sich selbstverständlich an, als Marke diesen Bereich zu erkunden. Von Glücksbringer bis Werkzeug – die Menschen werden uns weiterhin mit den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten eines Zippo Feuerzeugs überraschen und erfreuen.“

 ---

* Studie mit 1.045 Erwachsenen, durchgeführt von Toluna QuickSurveys im Auftrag von Zippo. Die Fallzahl umfasste 1.045 Erwachsene ab 18 Jahren in den USA, darunter 542 Frauen und 503 Männer. Die Studie wurde am 6. November 2018 durchgeführt.

Veröffentlichung der BuzzFeed-Videos: Mittwoch, 5. Dezember 2018

 


HOLLYWOODS „NEBENROLLE“ IM SCHEINWERFERLICHT

IMDb schaut sich Zippos Kinoleinwanderbe durch die Linse des Branchenveteranen Russell Bobbit und die Veröffentlichung des Walk of Flame an

 

June 4, 2018 In einem neuen, heute exklusiv in Zusammenarbeit mit der IMDb veröffentlichten Video enthüllt der angesehene Hollywood-Requisiteur Russell Bobbitt das Geheimnis vom Zauber des Filmemachens. Er erläutert die kreativen Prozesse der Filmproduktion und dokumentiert Zippos cineastisches Erbe. 

Seit über 30 Jahren arbeitet Russell Bobbit, Chefrequisiteur von Marvel Entertainment, an der Seite der Filmgrößen, wenn auch nicht im Rampenlicht. Für die mehr als 50 Filme seines Portfolios – darunter Kassenschlager wie Der gute Hirte und Planet der Affen – erwarb, gestaltete und produzierte Russell Objekte,dievon Hollywoods bekanntesten Schauspielern genutzt werden.

In demneuen Walk-of-Flame-Video nimmt Bobbitt Filmfans mit hinter die Kulissen eines der führenden Requisitenhäuser LAs, mit einem Bestand von über 1.000.000 Objekten. Während der Tour durch diesen faszinierenden Ort untersucht Russell entscheidende Hilfsmittel, die Geschichten erzählen und die Handlung voranbringen. Er zeigt seine berühmtesten Schöpfungen und reflektiert über die Entwicklung des bescheidenen Zippo Feuerzeugs zu einer zuverlässigen Requisite – mit über 2.000 Filmauftritten

Über seine Rolle in Filmen sagt Bobbitt: „Eine Requisite hilft dabei, Tiefe zu schaffen und die Figur herauszuarbeiten. Nichts bleibt dem Zufall überlassen – jeder Gegenstand am Set sollte das Verständnis der Zuschauer hinsichtlich der Geschichte verstärken. Mein Job erfordert ein scharfes Auge für Details. Alles, was ein Schauspieler während eines Films anfasst, muss penibel geplant sein.

Wenn die Figuren im Film eine zuverlässige Requisite brauchen, ist eine meiner wesentlichen Stützen das Zippo Sturmfeuerzeug. Trotz seiner geringen Größe kann es eine enorme Wirkung haben und weckt Emotionen beim Publikum. Ich habe gemeinsam mit der Marke an spezifischen Designs gearbeitet, um die Persönlichkeit eines Helden herauszuarbeiten und die Geschichte zu vertiefen.”

Bobbitt selbst hat das Sturmfeuerzeug unter anderem in den Filmen Drei Engel für Charlie (2000)und Hocus Pocus (1993) verwendet und damit der amerikanischen Kultmarke geholfen, die Kinokassen in Flammen zu setzen. Sei es eine spannungsgeladene, überraschende Wendung, ein Funke, der eine Explosion auslöst, das Erleuchten eines trügerischen Pfads oder der Ausweg aus einer schwierigen Situation – in einigen von Bobbitts bekanntesten Filmen kann man des Öfteren das unverwechselbare „Zippo Klicken“ hören.

Das neue Video ist Teil einer größeren Walk-of-Flame-Kampagne, die dem zuverlässigen Feuerzeug erstmals die Chance gibt, im Scheinwerferlicht zu stehen. Um die Rolle von Zippo in Filmen zu feiern, hat die Marke eine ganze Reihe von filmbezogenen Feuerzeugen herausgebracht, die von den berühmtesten Designs auf den Kinoleinwänden inspiriert wurden. Diese sechs neuen Designs kann man jetzt bestellen.

Lucas Johnson, Senior Brand Manager, Global Marketing, bei Zippo sagt: „Egal für welches Genre oder Budget, das Zippo Sturmfeuerzeug hat sich als unverzichtbare Requisite in Filmen erwiesen. Wir sind stolz auf unsere vielen Auftritte in Kinofilmen wie Casablanca, Der Pate und Stirb langsam. In Zusammenarbeit mit Russell Bobbitt untersuchen wir die Rolle der Marke in einigen von Hollywoods größten Kassenschlagern zum ersten Mal. Mit einem sich ständig verändernden Designsortiment können wir stolz den riesigen Bereich von Filmen und Genres zeigen, in denen das Feuerzeug während seiner 86-jährigen Geschichte mitgewirkt hat.“

Zippo wird das Hinter-den-Kulissen-Material sowie exklusives Bildmaterial in den folgenden Wochen in seinen sozialen Medien veröffentlichen. Folgen Sie der Walk-of-Flame-Feier auf Facebook (@Zippo), Instagram (@OriginalZippo) und Twitter (@Zippo).


Triff den Künstler hinter Zippos 17.500 Quadratmeter großer, künstlerischer Zusammenarbeit: Ben Eine

24. Januar 2018, London – Der Wahl-Londoner Ben Eine ist in der Kunstwelt einfach nur als „Eine“ bekannt. Eine, der Herr der Botschaften, ist berühmt für seine großen, leuchtend bunten Buchstaben, die er in Städten überall auf der Welt – von Tokio bis Paris malt.

Eine hat inzwischen seinen ganz eigenen Typografie-Stil etabliert, der von einer breiten Fanbase auf der ganzen Welt geschätzt und gefeiert wird. Große Bekanntheit erlangte er 2010, als David Cameron Barack Obama eines seiner Gemälde schenkte.

Heute bekommt Eine Aufträge von ausländischen Regierungen und Auftraggebern wie dem Scheich von Abu Dhabi. Seine Arbeiten werden in renommierten Galerien auf der ganzen Welt ausgestellt. Zudem wird er als Street-Art-Experte geschätzt und war in dieser Funktion Teil der Dokumentation „Saving Banksy“.

In den letzten Jahren hat Ben Eine mit einer kleinen Auswahl an Marken zusammengearbeitet, darunter Virgin Airlines, The Body Shop und jetzt Zippo. Mit über 300.000 Designs seit 1932 sind die Zippo Feuerzeuge  zu einer einzigartigen Plattform für Kunst geworden. Die Zusammenarbeit von Zippo und Ben Eine feiert Kunst in all ihren Formen.

 

WICHTIGE WERKE

  • 2010 verzierte Eine die Rollläden von Geschäftseingängen der Middlesex Street in London mit seinen unverkennbaren Buchstaben. Er verbrachte ein Jahr damit, die Baugenehmigung dafür zu erhalten, das gesamte Alphabet entlang der Straße zu malen. Mittlerweile wird die Straße von Einheimischen oft „Alphabet Street“ genannt.
  • Sein Kunstwerk „Twenty First Century City“ wurde Barack Obama von David Cameron auf seinem ersten Besuch als Premierminister in Washington als Geschenk überreicht. 
  • Das Kunstwerk mit dem Namen „Vandalism“, das von Ben illegalerweise auf eine Wand gemalt wurde, wurde zu einer Freiluftgalerie für Kunstwerke wechselnder Künstler. 
  • Sein ältestes noch vorhandenes Werk „SCARY“ kann seit über zehn Jahren in der Rivington Street in East London bewundert werden. 

 

 

(photos provided by Spraying Bricks a Truman Brothers Company)


Q&A mit Ben Eine

F: Woher kam Deine Inspiration für das Kunstwerk, das Du in Zusammenarbeit mit Zippo geschaffen hast?

A: Es hat mich fasziniert, dass Zippo über die Jahre mehr als 300.000 Designs geschaffen hat. Ich finde es toll, dass ein einfaches Feuerzeug zu einer einzigartigen Plattform für Kunst geworden ist. Als ich das Kunstwerk in meinem Kopf entwickelte, habe ich die alten Designkataloge der Marke durchkämmt, um eine Farbpalette festzulegen. Dabei habe ich andere Künstler entdeckt, die Zippo Feuerzeuge als ihre Leinwand verwendet haben. Die Designs sind so verschieden und das hat mich wirklich angesprochen. Es hat mich inspiriert, mich auf das Wort „CREATE“ als Anspielung auf Selbstentfaltung zu konzentrieren, was auch immer das für jeden einzelnen bedeutet.

 

F: Warum hast Du Dich für die Zusammenarbeit mit Zippo entschieden?

A: Als Street-Art-Künstler habe ich meine Arbeit über die Jahre entstehen und wieder verschwinden sehen. Dabei wurden manche Stücke einfach übermalt und somit ausgelöscht. Mir gefällt die Vorstellung, mit einem Produkt zu arbeiten, das eine lebenslange Garantie hat – ein Zippo Feuerzeug ist eine außergewöhnliche Fläche, auf der Kunst bestehen bleibt.

 

Ich besaß schon einige Feuerzeuge von Zippo, deshalb war ich für eine Zusammenarbeit mit der Marke sehr offen. Durch diese Partnerschaft habe ich Zippo neuentdeckt – aus einer künstlerischen Perspektive. Natürlich war es auch ziemlich fantastisch, die Chance zu bekommen, das größte Street-Art-Gemälde der Welt in Angriff zu nehmen!

 

F: Wie hast Du Dich vor Beginn des Projekts gefühlt und was waren die größten Herausforderungen?

A: Die Größe und das Ausmaß des Kunstwerkes haben es zu einer riesigen Herausforderung gemacht, aber ich war zuversichtlich und aufgeregt, endlich anzufangen. Den richtigen Ort zu finden, ihn abzusichern und freizuräumen, war schon eine ziemliche Leistung. Da es auf dem Boden war, konnte ich auch nicht einfach zurücktreten und mir den Fortschritt anschauen. Das unterscheidet sich doch sehr von meiner sonstigen Arbeitsweise. Am Ende jedes Tages haben wir eine Drohne in die Luft geschickt und Bildmaterial aufgenommen, um das Kunstwerk als Ganzes zu betrachten. Wenn etwas nicht gepasst hat, konnten wir ein Foto machen und das am nächsten Morgen überarbeiten. Es gab viele Höhen und Tiefen, am Anfang war es echt ungewiss.

 

F: Wie hat sich dieses Projekt von Deinen früheren Arbeiten unterschieden?

A: Diesmal war alles „übergroß“. Jeder Buchstabe war knapp 20 Meter groß – das vermittelt eine Vorstellung des Ausmaßes! Die Bodenrollen waren 45.72 cm breit und die Farbe musste in Badewannen gemischt und dann mit LKWs geliefert werden. Normalerweise tauche ich allein mit dem Auto und einigen Dosen an der Location auf, aber das hier war eine ganz neue Herausforderung – es wurden 15 200-Liter-Fässer Farbe angeliefert.

 

F: Wie lange hat die Fertigstellung des Projekts gedauert?

A: Wir haben das Projekt ungefähr drei Monate lang geplant, einschließlich Location scouting, Freiräumen der Fläche und der Zusammenstellung eines Teams, das beim Malen und Ausarbeiten des Projekts half. Das Kunstwerk zu malen, hat dann knapp zwei Wochen gedauert.

 

F: Was sind einige der größten Herausforderungen der Street Art?

A: Ich versuche, die Umgebung zu meinem Vorteil zu nutzen und Orte auszusuchen, an denen meine Kunst einigermaßen unbemerkt bleibt. Street Art bewegt sich schon auch in einer Grauzone, aber als Künstler möchte ich, dass mein Werk so lange wie möglich überdauert. Deswegen ist es wichtig, etwas zu schaffen, das nicht offensichtlich ein Graffiti ist. Letzten Endes möchte ich Kunst schaffen, die Dinge verschönert.

 

F: Wie findest Du es, wenn Deine Kunst entfernt oder von anderen Künstlern übermalt wird?

A: Das Übermalen oder Entfernen meiner Kunstwerke ist doch Teil des Prozesses. Ich bin damit aufgewachsen, Graffitis zu machen, weswegen alles, was ich in den letzten 30 Jahren geschaffen habe, entfernt wurde – ausgenommen fünf Werke. Mein ältestes noch vorhandenes Kunstwerk ist wahrscheinlich „SCARY“, das sich gegenüber von Cargo in Shoreditch in London befindet. Es ist jetzt schon seit knapp zehn Jahren dort.

 

F: Wie hast du Deine Technik entwickelt?                    

A: Meine Kunst hat ihren Ursprung im Graffiti in Straßen und auf Zügen. Ich wollte anders sein als andere Künstler und mit einem klassischeren und zeitgenössischeren Stil malen, um mich von den anderen abzugrenzen. Daher löste ich mich von unleserlichen Buchstaben, die nur andere Graffitikünstler erkennen, und wendete mich etwas zu, das für die ganze Gesellschaft zugänglich ist. 

 

F: Warum hast Du Dich für einen gelben Hintergrund für die Limited Edition des Sturmfeuerzeugs entschieden?

A: Ich mag, dass es alle anderen Farben aufpeppt. Da ich die Gelegenheit hatte, mich bei der Gestaltung des Feuerzeugs auszutoben, dachte ich: Warum nicht? Wir haben Verschiedenes ausprobiert und das hat mich zum Lächeln gebracht.


Zippo-enthuellt-Limited-Edition-Feuerzeuge-zur-Verewigung-Kunst-Kooperation-mit-Ben-Eine

Mit ihrem charakteristischen Stil und Design haben Zippo Feuerzeuge im Laufe ihrer 86-jährigen Geschichte als Leinwand für zahlreiche künstlerische Kreationen gedient. 2018 hat das kleine Feuerzeug etwas Großes in Angriff genommen: ein 17.500 m2 großes Gemälde in Zusammenarbeit mit dem weltbekannten Street-Art-Künstler Ben Eine. Das Gemälde ist der Mittelpunkt einer großangelegten integrierten Marketingkampagne, die Kunst in all ihren Formen feiert.

Das neue Kunstwerk wurde auf einer wirklich einzigartigen Leinwand zum Leben erweckt: einem kargen Industriegrundstück in East London. Ben Eine, der Herr der Botschaften, malt große, leuchtend bunte Buchstaben und Sätze auf Wände in Städten überall auf der Welt. Im Zuge seines letzten Werkes malte er das Wort „CREATE” als Anspielung auf Selbstentfaltung und das wunderbar vielfältige Zippo Sturmfeuerzeugsortiment.

„Als Street-Art-Künstler habe ich meine Arbeit über die Jahre entstehen und wieder verschwinden sehen. Dabei wurden manche Stücke einfach übermalt und somit ausgelöscht”, so Eine. „Mir gefällt die Vorstellung, mit einem Produkt zu arbeiten, das eine lebenslange Garantie hat – ein Zippo Feuerzeug ist eine außergewöhnliche Fläche, auf der Kunst bestehen bleibt.”

Die Erstellung des Kunstwerkes hat Monate gedauert, fortbestehen wird es nur auf unbestimmte Zeit und mahnt somit die Vergänglichkeit von Street Art an. Höhepunkt der Kampagne ist die dauerhafte Verewigung des Werkes auf einem Limited Edition Zippo Sturmfeuerzeug – einer Fläche, die dank der weltbekannten lebenslangen Garantie der Marke wirklich ein Leben lang Bestand hat. Das Feuerzeug ist ab dem 25. Januar erhältlich. 

 

„Eine der größten Herausforderungen der Street Art ist es, nicht zu wissen wie lange dein Werk überdauert – es könnten ein paar Wochen sein oder auch ein Jahr. Das Projekt mit Zippo erlaubt es mir hervorzuheben, wie kurzlebig Street Art sein kann“, so Eine. „Zum Glück hat nun jeder, dem gefällt was wir geschaffen haben, die Möglichkeit ein limitiertes Feuerzeug zu kaufen, das dieses Kunstwerk für die Ewigkeit festhält.“

„Zippo Feuerzeuge dienen schon seit Langem als Untergrund für Kunstwerke. Dadurch, dass wir Bens größte Herausforderung auf unserem kultigen Sturmfeuerzeug eingefangen haben, rücken wir wieder unkonventionelle Kunst in den Fokus und feiern Kreativität in all ihren Ausdrucksformen”, so Lucas Johnson, Global Brand Manager von Zippo.

86 Jahre lang hat Zippo außergewöhnliche künstlerische Talente auf diese kleinen Flächen gebracht – von Radierungen und handgemalten Details in der Anfangszeit bis zum heutigen innovativen 360-MultiCut-Gravierungsprozess. Seit 1932 gab es mehr als 300.000 Designs und die Zippo X Ben Eine Zusammenarbeit markiert einen weiteren Schritt der Marke, die Vielfalt ihres Sturmfeuerzeugsortiments zu unterstreichen. 


Zippo und der Street-Art-Künstler Ben Eine schaffen 17.500 m2 großes Kunstwerk in London

Kultmarke feiert 86-Jähriges als unkonventionelle Leinwand

Das Video „An Unconventional Canvas“ dokumentiert Eine bei seinem bisher größten und unvorhersehbarsten Projekt und rückt den anstrengenden Weg der Entstehung eines großangelegten Bodengemäldes in den Vordergrund. Da das gewaltige Meisterwerk nur aus großer Höhe sichtbar ist, haben Zippo und Eine Satellitenbilder gesichert und Drohnen eingesetzt, um diese kreative Reise einzufangen.

18. Januar 2018, London – Zippo und der gefeierte Street-Art-Künstler Ben Eine haben heute ein 17.500 m2 großes Bodengemälde enthüllt. Das Wort „CREATE“ wurde auf einer wirklich einzigartigen Leinwand zum Leben erweckt: einem kargen Industriegrundstück in East London, Großbritannien. 

Für das riesige Kunstwerk wurden 2.850 Liter Recyclingfarbe, eine 200-Liter-Badewanne zum Mischen, 45,72-cm-breite Rollen sowie ein Team aus 30 Freiwilligen und sechs Künstlern benötigt. Aufgrund der enormen Größe des Werks konnte Eine den Entstehungsprozess des Kunstwerks nur mit Bildern einer Drohne prüfen.

Ben Eine, der Herr der Botschaften, ist berühmt für seine großen, bunten Buchstaben und Sätze, die er auf die Straßen der Welt malt. Bei diesem aktuellen Werk ließ er das Wort „CREATE“ entstehen – eine Anspielung auf Selbstentfaltung und die Markenphilosophie von Zippo, die Kunst in all ihren Formen zu feiern.

Ben Eine erklärt: „Ich bemale und verschönere gerne die überraschendsten Orte. Ich habe schon alles mögliche bemalt – von Türen bis hin zu Zügen – aber ich wollte schon immer etwas richtig Großes und Außergewöhnliches machen. Den Boden zu bemalen, war eine coole Herausforderung, weil man nicht einfach einen Schritt zurückgehen und sein Werk betrachten kann. Ich habe meiner Heimatstadt einen einzigartigen Stempel aufgedrückt – das ist eine ziemlich tolle Leistung.“ 

Der Mitbegründer und CEO von Global Street Art, Lee Bofkin, bemerkt: „Im letzten Jahrzehnt ist die Zahl der Street-Art-Gemälde weltweit explodiert. Wir haben bei der Organisation von fast 2.000 Großgemälden geholfen, weil wir, wie viele andere, leidenschaftlich an die Kraft von einzigartigen Untergründen glauben. Etwas Riesiges auf den Boden zu malen, ist eine enorme Herausforderung und dieses Bodengemälde setzt hinsichtlich Größe und Fertigkeit neue Maßstäbe.“

Lucas Johnson, Global Brand Manager von Zippo, sagte: „Zippo Feuerzeuge dienen schon seit Langem als Untergrund für Kunstwerke. Bens Arbeit zelebriert Kreativität in all ihren Ausdrucksformen.“

86 Jahre lang hat Zippo unvergleichliches, künstlerisches Talent auf diese kleinsten aller Leinwände gebracht – die Zippo Sturmfeuerzeuge. Durch die Zusammenarbeit mit Ben Eine war es Zippo möglich, an der Erschaffung eines der größten Kunstwerke der Welt teilzuhaben.  

 

QUICK FUN FACTS:

  • Die verbrauchte Farbe wiegt mehr als ein ausgewachsenes Nilpferd und könnte drei Whirlpools füllen.
  • Man bräuchte 90.909 mit der Vorderseite nach oben liegende Zippo Sturmfeuerzeuge, um das Gemälde abzudecken.
  • Die Fertigstellung des Gemäldes dauerte über 500 Stunden.
  • Jeder Buchstabe ist 20 Meter hoch oder ungefähr so groß wie 30 Menschen, die Kopf an Fuß aneinander liegen. 


Street-Art-Künstler Ben Eine enthüllt in Zusammenarbeit mit Zippo 17.500 m2 großes Gemälde

Der weltbekannte Street-Art-Künstler Ben Eine  enthüllt in Kürze sein bisher anspruchsvollstes Meisterwerk, das in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Kultmarke Zippo entstanden ist.

Das Kunstwerk wurde auf einer sehr unkonventionellen Leinwand kreiert, denn es wurde auf einem kargen, 17.500 m2 großen Industriegrundstück in East London zum Leben erweckt. Da es nur aus der Vogelperspektive zu erkennen ist, haben Zippo und Eine Satellitenbilder gesichert und Drohnen eingesetzt, um den Entstehungsprozess dieser unglaublichen Leistung einzufangen.

Ben Eine, der in der Kunstwelt nur als „Eine“ bekannt ist, ist ein in London ansässiger Street-Art-Künstler. Eine, der Herr der Botschaften, ist berühmt dafür, große, leuchtend bunte Buchstaben in Städten weltweit, von Tokio bis Paris, zu erschaffen. Er gehört zu den einflussreichsten Künstlern seiner Generation, dessen charakteristischer Typografie-Stil weltweit Anerkennung findet.

„Ich besaß schon einige Feuerzeuge von Zippo, deshalb war ich für eine Zusammenarbeit mit der Marke sehr offen. Durch diese Partnerschaft habe ich Zippo neuentdeckt – aus einer künstlerischen Perspektive. Natürlich war es auch ziemlich fantastisch, die Chance zu bekommen, das größte Street-Art-Gemälde der Welt in Angriff zu nehmen!“, so Eine. 

Hier geht es zum Video, um einen Vorgeschmack auf das übergroße Kunstwerk von Zippo X Ben Eine zu bekommen, das diesen Donnerstag, am 18. Januar, enthüllt wird.


<

HOCHDIE FEUERZEUGE! ZIPPO VEREINT LIVEMUSIK-­FANS BEIM ROCKAM RING  2017

Bereits seit Jahrzehnten vereint Zippo Livemusik-­Fans und gibt ihnen die Macht,

Musiklegenden zu zeigen, dass sie mehr wollen – indem sie ihre Feuerzeuge in die Luft strecken.  Diesen  Juni  wird  mit  Zippo  gerockt  – beim größten  Rockmusik-­Event in Deutschland: Rock am Ring. Die Kultmarke würdigt Livemusik mit der unübersehbaren Zippo Encore Area und einer limitierten Edition von Rock am Ring  Erinnerungsstücken.

Beim diesjährigen Rock am Ring treten  einige  der  Größen  der Musikbranche  auf,  unter anderem Rammstein, die  Toten  Hosen  undSystem of a  Down. Dieses unglaubliche  Rock Line-­Up wird ohne Zweifel für eine Reihe legendärer Auftritte und Zugaben sorgen.

Der historische Encore-­Moment, also  die  Zugabe, wird  von  Kennern  als ultimativer Fangruß verstanden und hatte seinen Ursprung bereits  vor einigen Jahrzehnten. In dieser Zeit hat sich das  klassische Zippo Feuerzeug zu einem gefeierten Stück  der Musikszene entwickelt. Ob als Star auf Lynyrd  Skynrd´s “Turn  It Up” Albumcover oder bis hin zum Ersatz von Syd Barrets  (Pink  Floyd) verlorenem Plectrum – das kultige  Sturmfeuerzeug  hat einen  festen  Platz in der Geschichte der Rockmusik eingenommen.

Mach dich auf zu der Zippo Encore Area, feier zur Livemusik, entdecke die umfassende Produktpalette und schnapp dir eins der limitierten Rock am Ring Zippo Feuerzeuge.

Seit leidenschaftliche Fans das erste  Flammenmeer entzündeten,  zählen Zippo Feuerzeuge zu den ultimativen  Accessoires, um ein  mutiges Statement in  der Musik zu  setzen.

„Rock `n´Roll“  mit der Zeit und hol dir die kostenlose, virtuelle Version des  Zippo Feuerzeugs! Die beliebte Virtual Zippo Lighter App gibt es zum Gratis-­Download  für Android  undiOS und  ist perfekt zum hochhalten, während  man  abrockt.

Folge Zippo auf Facebook, Twitter @Zippo und Instagram @originalzippo für aktuelle News, exklusive  Angebote  undandere  spannende  Neuigkeiten  rund  um die  größten  Rock-­Events undFestivals.

Und nicht vergessen: Rock  `n´Roll – “those who rock, roll with Zippo!”

Für weitere Informationen: pia.sternberg@nicoleweber.de

Rock am Ring findet vom 2.-­4. Juni 2017  am Nürburgring  statt. Weitere  Informationen  gibt es hier: http://www.rock-­am-­ring.com

Die limitierte RockamRing Zippo Edition ist imVorverkauf in Kombination  mit deinem  RockamRing  Festivalticket  für 25€ erhältlich oder auf dem  Festivalgeländefür 25 € zuerwerben.

WeitereInformationengibt es auf: www.zippo.de

Über Zippo

Zippo ist eine der  bekanntesten Marken der  Welt und  wurde  im Herbst 1932  von  George  G. Blaisdell in Bradford, Pennsylvania (USA), gegründet. Dort wurden bereits über 550 Millionen Sturmfeuerzeuge produziert. Mit Ausnahme von Verbesserungen des Zündsteins und des Gehäuse-­Finish, ist das Produkt seit Beginn unverändert geblieben und hat die berühmte Zippo-­Garantie – "It works, or  we fix it free.™". Das vielfältige Produktangebot von Zippo umfasst Zubehör für Feuerzeuge, Stabfeuerzeuge  mit Gas, Düfte  für Damen  undHerren  sowie eine Reihe widerstandsfähiger Wärme-­undFeuerprodukte  für Outdoor-­Liebhaber. Zippo ist in rund 200 Ländern vertreten. Zu Zippo gehört auch das Unternehmen W.R. Case andSons Cutlery Company, Bradford, Pennsylvania. Weitere  Informationen  erhalten  Sie  unter zippo.de.


DIE MARKE ZIPPO LEUCHTET AUCH NACH 85 JAHREN NOCH HELL

Die ikonische Marke feiert das Meilenstein-Jubiläum mit einer limitierten Sammleredition

BRADFORD, Pennsylvania, USA – 17. April 2017

Zippo, der Hersteller der weltbekannten Sturmfeuerzeuge, feiert 2017 den 85. Geburtstag. Über die Jahre hinweg hat die Marke eine große Fangemeinde gewonnen, Kunden die Möglichkeit gegeben, Zippo auf immer neue Arten zu erleben und sich einen festen Platz in der Popkultur gesichert.

Seit 1932 verpflichtet sich die Marke zu Qualität und innovativem Design und hat in dieser Zeit mehr als 550 Millionen Sturmfeuerzeuge mit 300.000 verschiedenen Feuerzeug-Designs produziert. Zippo ist in mehr als 200 Ländern erhältlich und verfügt somit über eine weltweite Fangemeinde.

In den vergangenen Jahren hat Zippo es durch eine starke Diversifikationsstrategie und erfolgreiche Produktneuheiten geschafft, zu einer echten Lifestyle-Marke zu werden. Zusätzlich zu den Sturmfeuerzeugen verfügt Zippo mittlerweile auch über Outdoor-Zubehör, Accessoires, Brillen, Kleidung und Düfte.

Als eine der bekanntesten Marken weltweit hat das Zippo Sturmfeuerzeug ein einzigartiges und sofort wiedererkannbares Design und den typischen „Klick“-Sound. Über 85 Jahre hinweg hat sich die Marke als ein Symbol des amerikanischen Styles etabliert und wurde in den Händen einflussreicher Persönlichkeiten aus Mode, Kunst, Musik und Film gesehen.

Die „85th Anniversary Edition“

Um den Meilenstein in der glänzenden Firmengeschichte zu feiern hat Zippo zwei limitierte Feuerzeuge geschaffen.

 

 

Das Zippo „2017 Collectible of the Year“ Sturmfeuerzeug
Modelnummer: 29442
Armor®
High Polish Chrome
MultiCut/Epoxy Inlay/Lustre Buff

UVP: 199,95 €
In limitierter Anzahl erhältlich

„85th Anniversary“ Sturmfeuerzeug
Modelnummer: 29438
High Polish Chrome
Laser Engrave/Auto Engrave

UVP: 55,00 €

 

 

Auf dem Zippo Youtube Kanal gibt es einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Design- Prozesses:

Die Geschichte von Zippo

Die Geschichte von Zippo beginnt in den frühen 1930ern im Bradford Country Club Pennsylvania, als der Gründer George Blaisdell das Konzept-Design entwickelte. Zippo wurde schnell zu einem begehrten Gebrauchsgegenstand, der für $1,95 erhältlich war. Anders als andere Hersteller versprach Zippo “It works, or we fix it free ™” von Anfang an.

Durch das innovative Design und die lebenslange Garantie hat sich Zippo stetig Respekt und Nachfrage seitens der Kunden erarbeitet, sogar in wirtschaftlich unsicheren Zeit der frühen 1930er Jahre. Die Kendall Refining Company erkannte in der Mitte der 1930er Jahre im Feuerzeug ein perfektes Geschenk und ein gutes Sales-Tool und bestellte die Rekordanzahl von 500 Zippo Feuerzeugen, die die ersten, für ein Unternehmen maßgefertigten Zippo Feuerzeugen waren.

Der Zweite Weltkrieg hatte einen einschneidenden Effekt auf Zippo. Mit dem Kriegseintritt Amerikas stoppte Zippo die Produktion von Feuerzeugen für Endverbraucher und widmete sich der Herstellung für das US-Militär. Diese Militär-Initiative führte zur Produktion des Steel-Case Zippo mit schwarzem „Crackle-Finish“.

Indem Millionen von amerikanischen Militärangehörigen das Feuerzeug mit in den Krieg nahmen, wurde das Bild von Zippo als amerikanische Ikone entschieden geprägt. Die Ausstattung des Militärs hat zu einer vollen Produktionsauslastung geführt und Zippo zu einem finanziell starken Unternehmen gemacht.

Das innovative Sturmfeuerzeug wurde Teil des kulturellen Zeitgeists und wurde zum Standard für die Hollywood-Helden. Seit 1943 ist das Zippo Sturmfeuerzeug ein Star auf der Leinwand und ein steter Begleiter von Hollywood in über 2.000 Filmen.

Weiterhin hat Zippo einen besonderen Platz im Herzen von Musik-Fans rund um den Globus. Indem sie ihre Feuerzeuge in die Luft halten, geben sie den Musikern seit Jahrzehnten den ultimativen Fan-Gruß.

Folgen Sie Zippo auf Facebook und Twitter um auf dem neuesten Stand zu Neuigkeiten, exklusiven Angeboten und anderen spannenden Ankündigungen zu bleiben.

ÜBER ZIPPO

Zippo ist eine der bekanntesten Marken der Welt und wurde im Herbst 1932 von George G. Blaisdell in Bradford, Pennsylvania (USA), gegründet. Dort wurden bereits über 550 Millionen Sturmfeuerzeuge produziert. Mit Ausnahme von Verbesserungen des Zündsteins und des Gehäuse-Finish, ist das Produkt seit Beginn unverändert geblieben und hat die berühmte Zippo-Garantie – "It works, or we fix it free.™". Das vielfältige Produktangebot von Zippo umfasst Zubehör für Feuerzeuge, Stabfeuerzeuge mit Gas, Düfte für Damen und Herren sowie eine Reihe widerstandsfähiger Wärme-und Feuerprodukte für Outdoor-Liebhaber. Zippo ist in rund 200 Ländern vertreten. Zu Zippo gehört auch das Unternehmen W.R. Case and Sons Cutlery Company, Bradford, Pennsylvania. Weitere Informationen erhalten Sie unter zippo.de.

Pressekontakt

Rebecca Haque
NICOLE WEBER communications GmbH
Pressestelle Zippo
Litfaßplatz 1

10178 Berlin
Deutschland
E-Mail: rebecca.haque@nicoleweber.de
Tel: +49 30 473 77 94 13


MALEN MIT FEUER: Künstler Steven Spazuk kreiert eindrucksvolle Kunstwerke mit der Flamme eines Zippo Feuerzeuges

Bradford/Emmerich, 22. Februar 2017 - Die Kultmarke Zippo lanciert ein faszinierendes Video, das den virtuosen kanadischen Künstler Steven Spazuk bei seiner Arbeit zeigt. Bekannt als der Feuerkünstler, arbeitet Steven mit der faszinierenden „Fumage“- Technik, die traditionelle Techniken der bildenden Kunst in den Schatten stellt. In dem neu veröffentlichten Video zeigt Steven, wie er die Stärke von Feuer einfängt und mit Flammen Kunstwerke erschafft.

Das bisher unveröffentlichte Filmmaterial zeigt Steven, wie er das Papier mit der Flamme eines Zippo Sturmfeuerzeuges und anderen Feuerquellen „attackiert“. Danach retuschiert er seine Designs, indem er Muster mithilfe von echten Vogelfedern einarbeitet. Gefilmt wurde in Stevens Studio in Montreal, wo er seine Inspiration findet und auch der Ursprung seines einzigartigen Stils liegt.

Hier seht ihr Steven in Aktion:

Flame Art Coming Soon Video

jetzt ansehen

Steven Spazuk Flame Art Video

jetzt ansehen

Feuerkünstler Steven Spazuk Video

jetzt ansehen

Stevens Kunststil, zu dem ihn ein Traum inspirierte, lebt von Improvisation und Spontanität. Seine besondere Technik perfektionierte er die letzten 14 Jahre. Er hatte schon sehr lange eine Affinität für Zippo: Bereits als Kunststudent besaß Steven sein eigenes Zippo Sturmfeuerzeug – eine Quelle der Kreativität und Inspiration. Steven äußerte sich so zu der Kampagne:

„Die Flamme ist eine wahre Inspiration für meine Kunst; irgendwann fand ich meinen Weg mit Feuer zu arbeiten und ich wusste, dass dies meine Stimme sein sollte und ich mich mit diesem Handwerk vertraut machen muss. Das Zippo Feuerzeug war schon immer Teil meiner Werkzeugpalette und ich liebe es einfach, wie es für sich selbst als Kunstobjekt steht. Für mich ist es sowohl Muse, als auch Werkzeug. Deshalb ist die Zusammenarbeit mit Zippo als Marke auch sehr anregend.“

Mit seinem unverwechselbaren Stil und der klassischen Konstruktion wurde das Zippo Feuerzeug zu einer Leinwand für unzählige Kunstformen. Seit 85 Jahren hat Zippo bereits unzählige Talente auf diese kleine Leinwand gebracht. Von den anfänglichen Designs und handgemalten Details bis zu heutigen, topmodernen 360°-MultiCut-Gravuren. Mit den über 300.000 Designs, die seit 1932 entstanden sind, geht Zippo über die Grenzen von Design hinaus. Mit der Kooperation von Zippo und Steven Spazuk wird diese besondere Design-Tradition fortgeführt.

Zusätzlich zu dem Video, wird es eine limitierte Edition eines Zippo Feuerzeugs mit Stevens Design geben. Ab sofort kann es hier vorbestellt werden: Zippo Website.

Das innovative Design des Zippo Feuerzeuges ist der „Funke“ an Kreativität, durch den Steven seine Kunst entstehen lässt. Wie bei einem Flaschengeist, stellt sich Steven Figuren vor, die aus den Flammen eines Zippo Feuerzeuges geboren werden – komplexe, wirbelnde Wolken verwandeln sich in Motive, die Natur und Mensch präsentieren. 

David Warfel, VP Global Marketing bei Zippo, sagte: „Wir bei Zippo sind stolz darauf, die Grenzen des Designs stets zu erweitern – die Zusammenarbeit mit Steven machte daher absolut Sinn. Wir bewundern seinen einfallsreichen Ansatz, die Flamme unseres berühmten Feuerzeuges zu nutzen! Mit seiner 85-jährigen Geschichte, hat Zippo eine große und treue Fangemeinde. Während dieser Zeit hat Zippo es geschafft, über all seine funktionalen Vorteile hinaus auch zu einem Kultobjekt zu werden. Wir lieben es, für unsere Kunden immer wieder neue Wege zu finden, die Marke kennenzulernen und wertzuschätzen.“

 

Zippo Presents the Campfire Outdoor Adventure and Music Festival

18. August 2014 – Das erste Campfire Outdoor Adventure and Music Festival presented by Zippo, präsentiert von Zippo am Wochenende des Labor Day in Lakewood, Pennsylvania, ist ein Event, was man nicht verpassen möchte.

Es gibt nicht nur ein Wochenende voller Musik, sondern auch jede Menge andere Aktivitäten. Zum Beispiel Klettern am Berg, Touren und Hindernisläufe um den See, Mannschaftssport, Golf mit Zufallsmannschaften, eine Late Night Silent Disco und jeden Tag VIP Happy Hour Pool Partys mit Live-DJs.

Für die, die aus New York City, Philadelphia und Scranton/Wilkes Barre kommen, gibt es einen luxuriösen Busdienst zum und vom Wochenend-Event. Die Fahrt kostet 35 bis 60 Dollar und kann bis 22. August gebucht werden.


Wer in Pennsylvania wohnt, hat die exklusive Möglichkeit, einen Tagespass für nur 55 Dollar zu kaufen. Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie eine E-Mail an das Campfire Festival, und wir schicken Ihnen einen supergeheimen Link zurück, unter dem Sie Ihren Tagespass bekommen.

W.R. Case & Sons Cutlery Company feiert 125-jähriges Jubiläum


20. Juni 2014 – In diesem Jahr feiert die W.R. Case & Sons Cutlery Company, ein amerikanischer Hersteller von Premium-Messern, 125 Jahre preisgekröntes Handwerk, die Geschichte eines kleinen Ortes und eine gewachsene Tradition. Die reiche Geschichte des Unternehmens begann 1889, als vier Case-Brüder sich darauf verlegten, Messer herzustellen und sie an der Planwagenstrecke in Upstate New York zu verkaufen.

„Zippo hat die W.R. Case & Sons Cutlery Company 1993 übernommen, und wir sind stolz darauf, was wir in den letzten 20 Jahren erreicht haben, um diese beiden legendären Marken zusammenzuführen“, sagt Greg Booth, CEO der Zippo/W.R. Case & Sons Cutlery Company.

Um sein Engagement noch deutlicher zu machen, investiert das Mutterunternehmen von Case Cutlery, die Zippo Manufacturing Company, knapp 10 Millionen Dollar in die Erneuerung der Fabrik in Bradford, Pennsylvania. Die Modernisierung ist im Gang und soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein. Dazu gehört eine vollständige Umgestaltung der Fabrik, die ursprünglich 1975 gebaut worden ist, einschließlich neuer Maschinenausstattung und Raumaufteilung für mehr Effizienz, Produktivität und Qualität in der Fertigung, ohne die handwerkliche Qualität zu beeinträchtigen, die seit jeher in jedem Case-Messer steckt.

„Hier bei Case konzentrieren wir uns zur Zeit darauf, die Effizienz zu steigern, und das hoffen wir mit unseren Investitionen zu erreichen. Außerdem wollen wir in Zukunft Innovationen und die Entwicklung von neuen Produkten stärker vorantreiben“, fügt Booth noch hinzu.

Die Produktpalette von Case reicht von klassischen Modellen für den täglichen Gebrauch wie dem Case Trapper, Stockman, Peanut und Tiny Toothpick bis zu Sammlerstücken, Mint Sets und Erinnerungsstücken, die Wohnzimmerwände und die „Höhlen echter Männer“ in ganz Amerika schmücken.

Zippo-Experte spricht im neuen Zippo Store Las Vegas


21. Mai 2014 – Im Luxor Hotel und Casino, einer der legendärsten Locations am Strip in Las Vegas, ist für den 5. und 6. Juni zusammen mit der Eröffnungsfeier des Zippo Stores Las Vegas ein sehr spezielles Event geplant.

Das Luxor bietet den Rahmen für eine „Meet the Zippo Expert“ Runde mit der Zippo-Historikerin und Kuratorin des Zippo / Case Museums, Linda Meabon. Die Runden finden am Donnerstag von 13.00 bis 15.00 Uhr und am Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr statt.

Während der „Meet the Expert“ Runden gibt es bei jedem Kauf solange der Vorrat reicht ein Geschenk als Zugabe. Die Teilnehmer haben auch die Chance, ein Zippo Feuerzeug zu gewinnen.

Der Zippo Store befindet sich in der Galleria im Luxor, neben dem Rollsteig zum Excalibur Hotel und Casino.

Dieses Event bietet eine einmalige Chance, die faszinierende Geschichte von Zippo zusammen mit anderen Besuchern des aufregenden neuen Zippo Stores zu erleben“, sagt Meabon. „Ich freue mich wirklich sehr, dass ich eine weitere Zippo-Premiere miterleben kann – die Eröffnung des ersten offiziellen Zippo Stores, und das zusammen mit unseren Fans.“

Ein zweiter Zippo Store wird später im Sommer im MGM Grand Hotel und Casino eröffnet.

In beiden Stores wird es den größten Teil der wachsenden Zippo-Kollektion geben, einschließlich der Sturmfeuerzeuge und anderer Feuerzeuge, der Kleidung, Taschen, Düfte und kleiner Lederwaren.

Ein ganzes Bündel Rock-Festivals für 2014

14. April 2014 – Zippo Encore hat für 2014 eine Serie von Top-Musikfestivals angekündigt. Es gibt neue Verbindungen zum CounterPoint Music and Arts Festival in der Nähe von Atlanta, GA, zur Monster Energy’s Carolina Rebellion in der Nähe von Charlotte, NC, dann zum Rock On The Range in Columbus, OH und zum Rocklahoma in Pryor, OK. Außerdem setzen wir unsere Partnerschaft mit dem Rockstar Energy Drink Mayhem Festival, fort, das in diesem Sommer in 24 Städten in den USA gastiert.

Der Shop von Zippo Encore präsentiert exklusive Sondereditionen von Feuerzeugen, die von den Bands gestaltet werden, und bei jedem Festival eine limitierte Edition mit einem Festival-Feuerzeug. Bei jedem Festival können Besucher des Zippo Encore Shops an einem Feuerzeug-Design-Wettbewerb teilnehmen und ein handgezeichnetes Motiv direkt am Zippo-Stand entwerfen. Der beste Entwurf – er wird von den Festival -Besuchern ausgewählt, die an den Stand kommen – gewinnt eine Zippo Encore Schecter Gitarre. Besucher können auch an einem „Spin-to-Win“-Spiel teilnehmen und dabei Preise gewinnen.

Einzelheiten erfahren Sie auf Facebook.com/ZippoEncore. Vergessen Sie nicht, die Zippo Encore Facebook-Seite zu besuchen, bevor Sie auf eines der Events gehen – Sie können dort den ganzen Sommer über neben weiteren Preisen auch ein Ticket oder einen Pass für jedes dieser Festivals gewinnen.

#SHARETHEPAIN WITH US

3. April 2014 – Haben Sie jemals ein Zippo verloren? Oder kennen Sie jemanden, dem das passiert ist? Und – hat’s wehgetan?

Wenn Sie auf eine dieser Fragen mit Ja antworten können, sollten Sie auf sharethepain.com gehen. Dort können Sie zusammen mit unserem eisenharten Trauerbeauftragten Jax „No Pain“ McFlame in Mitleid baden. Körperliche Schmerzen können ihm nichts anhaben, aber der Seelenschmerz, wenn jemand ein Zippo verloren hat, nimmt ihn jedesmal schwer mit. Jax möchte die Geschichten hören, wie die Zippos verlorengegangen sind, damit er den Heilungsprozess in Gang bringen kann. Jax weiß genau, was Sie verloren haben! Also auf zu sharethepain.com oder zu Twitter #ShareThePain – finden Sie raus, was Jax zu sagen hat!

Zippo verlängert das NASCAR-Sponsoring


1. März 2014 – Zippo hat einen Nachfolgevertrag zum Sponsoring der Zippo 200 bei der Glen NASCAR Nationwide Series bis 2016 unterzeichnet. Die Zippo 200 laufen jetzt im zehnten Jahr und sind damit die drittlängste Rennveranstaltung im Rahmen der Nationwide Series unter dem gleichen Namen und mit demselben Sponsor.

„Unsere Partnerschaft mit Watkins Glen International war von Anfang an ein Treffer für beide Seiten“, sagt Greg Booth, Präsident und CEO von Zippo. „Rennsportfans und besonders NASCAR Fans sind von ihrem Sport genauso begeistert und eng damit verbunden wie Zippo-Fans mit unseren Produkten. Und unsere Zippo Outdoor-Produkte passen haargenau, wenn wir an die tausende begeisterter Fans denken, die sich am Rennwochenende beim Glen auf dem Campinggelände drängen.“ Das NASCAR Sprint Cup Series Wochenende am Glen findet am August 7 – 10 statt.

Zippo übernimmt den Vertrieb in Europa

18. Juli 2013 – Die Zippo Manufacturing Company übernimmt die vollständige Kontrolle über den Vertrieb ihrer Produkte in Europa, so eine Ankündigung von Zippo und Polyconcept. Zippo übernimmt die Anteile von Polyconcept in Österreich, den Benelux-Ländern, Frankreich und Deutschland. Als Teil der Vereinbarung werden die Zippo GmbH und Zippo SA in Zukunft als Zippo Deutschland bzw. Zippo France auftreten.

Greg Booth, Präsident und CEO von Zippo dazu: „In den letzten 20 Jahren gab es eine gute Zusammenarbeit von Polyconcept und Zippo beim Vertrieb der Zippo-Produkte in Europa. Beide Unternehmen haben sich inzwischen so weiterentwickelt, dass wir gesehen haben, dass die Veränderung dazu beitragen kann, unseren Kunden einen besseren Service zu bieten. Wir schätzen Polyconcept außerordentlich und sind für die Zusammenarbeit und für den Beitrag des Unternehmens zum Erfolg von Zippo in Europa ausgesprochen dankbar.“



In den letzten Jahren hat es eine Reihe von wichtigen Veränderungen gegeben. Sie alle haben Zippos Anspruch untermauert, zu wachsen und Marktführer zu sein, und sie haben unsere Vision von der Zukunft deutlich gemacht“, sagt Booth.

Zippo schafft es in die Top-Ten der „Most Patriotic Brands“


4. Juni 2013 – Bei einer Umfrage, bei der 4.500 Verbraucher von der in New York ansässigen Markenagentur Brand Keys befragt wurden, ist Zippo als eine der amerikanischen Top-Marken benannt worden. Zippo steht auf Platz 7 der Liste, mit stolzen 93 % Zustimmung – die Skala zeigt, wie Verbraucher die emotionale Bindung einschätzen.

Seit dem Zweiten Weltkrieg, als das Unternehmen seine Produktion für den Verbrauchermarkt eingestellt und die gesamte Produktionskapazität für das US-Militär  reserviert hat, ist Zippo eine amerikanische Ikone. Das Unternehmen hat zahllose Feuerzeuge mit amerikanischen Motiven hergestellt; das populärste Einzelmotiv auf dem Sturmfeuerzeug ist die Freiheitsstatue. Außerdem haben die Menschen bei Zippo zur patriotischen Geschichte beigetragen – der Gründer George G. Blaisdell genau wie die vielen Mitarbeiter und die Kunden und Sammler, die alle ihren Anteil an der 80-jährigen Geschichte des Unternehmens haben.

„Jeder hat seine Zippo-Geschichte. Es ist eine Einstellung, ein Lifestyle – es ist eine amerikanische Ikone, genau wie das Barbecue im Hof am 4. Juli“, sagt Greg Booth, Präsident und Chief Executive Officer von Zippo. „Es ist uns eine Ehre, dass wir auf dieser Liste stehen, und ich weiß, Zippo-Gründer George G. Blaisdell würde dasselbe sagen. Blaisdell war stolz darauf, ein Amerikaner zu sein, und er hat oft gesagt, es sei ihm eine Ehre, Steuern an den Bund zu zahlen, weil die USA so ein großartiges Land seien.“

Zippo verkörpert den amerikanischen Stolz nicht nur durch Konstruktion und Handwerk, sondern auch durch die Partnerschaften mit Unternehmen und Marken, mit denen Zippo seine patriotischen Werte teilt. Mehr als die Hälfte der Unternehmen, die in der Liste von Brands Keys aufgeführt sind, sind schon als Motiv auf einem Zippo aufgetaucht, auch Jeep, das auf Platz eins steht. 2011 hat West Coast Customs sogar einen Zippo Jeep gebaut. Und die Harley-Davidson Motor Company, Platz 13 auf der Liste, ist zur Zeit die Lizenzmarke Nummer eins bei Zippo.