Datenschutz

Datenschutzhinweis für Verbraucher

Dieser Hinweis soll Sie über unsere Praxis hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Informationen über die Verwendung von Cookies und damit verbundene Tracking- Technologien auf unserer Webseite finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie [Hyperlink einfügen].

1 Ziel und Umfang

Als weltweit tätige Unternehmensgruppe bekennt sich die Zippo Manufacturing Company mit Sitz in 33 Barbour Street, Bradford, Pennsylvania 16701, Vereinigte Staaten von Amerika, sowie deren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (insgesamt als „Zippo Gruppe“ bezeichnet) zu ihrer Verantwortung für den angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die Zippo GmbH, Business Center, Groendahlscher Weg 87, 46446 Emmerich am Rhein, Deutschland, eingetragen unter Nummer 3065 („Gesellschaft“) und die Zippo Gruppe nehmen diese Verantwortung ernst und haben angemessene Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten getroffen, die die Gesellschaft über ihre Verbraucher im Zusammenhang mit den von der Gesellschaft diesen angebotenen Produkten und Dienstleistungen sowie über ihre Webseiten und bei anderen Gelegenheiten erhält.

Dieser Hinweis enthält Informationen hinsichtlich der Art und Quelle der personenbezogenen Daten, der Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung, der Speicherdauer der personenbezogenen Daten und ihrer Weitergabe an Empfänger, internationaler Datenübermittlungen, Ihrer Datenschutzrechte sowie Kontaktangaben.

Unter bestimmten, im Folgenden genannten Umständen ist die Gesellschaft nicht allein, sondern gemeinsam mit anderen Unternehmen der Zippo Gruppe für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Anlage 1 enthält Definitionen einiger in diesem Hinweis verwendeter Begriffe. Dieser Hinweis kann durch weitere Hinweise und Richtlinien mit ausführlicheren Informationen über bestimmte Verarbeitungstätigkeiten ergänzt werden.

2 Über Sie verarbeitete personenbezogene Daten

Die Gesellschaft verarbeitet die folgenden Kategorien personenbezogener Daten über Sie für die in Ziffer 3 genannten Zwecke:

2.1 Bei Ihnen erhobene personenbezogene Daten

Die Gesellschaft erhebt personenbezogene Daten grundsätzlich bei Ihnen (elektronisch, schriftlich oder mündlich). Die Gesellschaft erhebt die nachstehend aufgeführten Daten mithilfe allgemeiner Frageformulare auf Webseiten sowie durch Verbrauchertelefonanrufe. Darüber hinaus stellen auch Sie von Zeit zu Zeit der Gesellschaft neue, aktualisierte oder korrigierte personenbezogene Daten zur Verfügung.

Diese Informationen beinhalten:

Persönliche Daten wie beispielsweise Name, Kontaktdaten einschließlich Anschrift, Telefonnummer, EMail-Adresse, Geschlecht.

Verbraucherumfragen/präferenzen wie beispielsweise Produktpräferenzen, Kaufhistorie, Verbraucherveranstaltungen, an denen Sie gegebenenfalls teilnehmen und bei denen die von Ihnen gegebenen Antworten zwar grundsätzlich aggregiert werden, es Ihnen jedoch unbenommen bleibt, zusammen mit Ihren Kommentaren und Ihrem Feedback auch Ihre Kontaktangaben mitzuteilen.

Teilnahme an von der Gesellschaft veranstalteten Preisausschreiben, Wettbewerben und Gewinnspielen.

Transaktionsdaten, beispielsweise Zeitpunkt Ihres Kaufs eines Produkts oder Ihres Bezugs einer Dienstleistung von uns.

Gewährleistungs oder sonstige Ansprüche sowie Produktreparaturunterlagen.

Allgemeine Webseiten und sonstige Anfragen sowie unsere Antworten.

2.2 Von der Gesellschaft erhobene personenbezogene Daten

Die Gesellschaft erhebt personenbezogene Daten von anderen Unternehmen der Zippo Gruppe. So erhebt die Gesellschaft beispielsweise Informationen in Bezug auf Gewährleistung, Reparaturen oder allgemeine Anfragen, die an ein anderes Unternehmen der Zippo Gruppe gerichtet waren, aber sinnvollerweise von der Gesellschaft bearbeitet werden. Unter diesen Umständen handeln die beiden beteiligten Unternehmen der Zippo Gruppe als gemeinsame Verantwortliche. Darüber hinaus tauschen die Gesellschaft und andere Unternehmen der Zippo Gruppe nach Maßgabe der nachstehenden Ziffern 4 und 5 personenbezogene Daten für die in der nachstehenden Ziffer 3 definierten Zwecke untereinander aus.

2.3 Von Dritten

Schließlich erhält die Gesellschaft auch personenbezogene Daten von Dritten, die Dienste für die Gesellschaft erbringen – insbesondere Dienstleistungen zur Suchmaschinenoptimierung, Pay-per- Click-Dienste, Hosting-Dienste, Social-Media-Dienste sowie Webmaster-Dienste. Die Gesellschaft erhält insoweit die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Persönliche Daten wie beispielsweise Name, Kontaktdaten einschließlich Anschrift, Telefonnummer, EMail-Adresse, Geschlecht.
  • Verbraucherumfragen/präferenzen wie beispielsweise Produktpräferenzen, Kaufhistorie, Verbraucherveranstaltungen, an denen Sie gegebenenfalls teilnehmen und bei denen die von Ihnen gegebenen Antworten zwar grundsätzlich aggregiert werden, es Ihnen jedoch unbenommen bliebt, zusammen mit Ihren Kommentaren und Ihrem Feedback auch Ihre Kontaktangaben mitzuteilen.
  • Teilnahme an von der Gesellschaft veranstalteten Preisausschreiben, Wettbewerben und Gewinnspielen. 
  • Transaktionsdaten, beispielsweise Zeitpunkt Ihres Kaufs eines Produkts oder Ihres Bezugs einer Dienstleistung von uns.
  • Allgemeine Webseiten und sonstige Anfragen sowie unsere Antworten.

3 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die Gesellschaft verarbeitet personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke. Zum Zeitpunkt der Datenerhebung weisen wir gegebenenfalls darauf hin, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, ob Sie zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten verpflichtet sind und welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung dieser Daten hätte.

3.1 Direktwerbung

Hierzu gehört die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Verwaltung und Ihrer Teilnahme an Wettbewerben, Gewinnspielen und Preisausschreiben sowie zur Übersendung von Newslettern oder anderen Direktwerbungskommunikationen per EMail.

Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitung ist aufgrund der gesetzlichen Regelungen zulässig, wonach (1) die Verarbeitung auf der Einwilligung des Verbrauchers beruht oder (2) die Verarbeitung für die Wahrung der voranstehend aufgeführten berechtigten Interessen der Gesellschaft oder der Zippo Gruppe erforderlich ist, um Verbrauchern Informationen über die Produkte oder Werbemaßnahmen der Gesellschaft zu senden.

3.2 Gewährleistung, Produktreparaturen und Produkthaftung

Hierzu gehört die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Bearbeitung von Gewährleistungs und Garantiefragen sowie entsprechender Ansprüche, zur Nachverfolgung eventueller Qualitäts und Produktprobleme sowie zur Abwehr von Rechtsstreitigkeiten oder Rechtsansprüchen und zum Schutz unserer Interessen in diesem Zusammenhang.

Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitung ist aufgrund der gesetzlichen Regelungen zulässig, wonach (1) die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, (2) die Verarbeitung zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung der Gesellschaft nach Unionsrecht oder dem Recht der EU Mitgliedstaaten, einschließlich Vorschriften in Bezug auf Produktsicherheit, erforderlich ist oder (3) die Verarbeitung für die berechtigten Interessen der Gesellschaft oder der Zippo Gruppe für die Bearbeitung derartiger Ansprüche, den Schutz unserer Interessen im Fall eines Streitfalls oder Rechtsstreits, zur Kontrolle und Verbesserung der Qualität unserer Produkte sowie zur Erfüllung von Verbraucher und Kundenerwartungen erforderlich ist.

3.5 Allgemeine Anfragen und Kommunikation mit Ihnen

Hierzu gehört die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung von Kundenanfragen.

Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitung ist aufgrund der gesetzlichen Regelungen zulässig, wonach (1) die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist oder (2) die Verarbeitung für die im Voranstehenden aufgeführten berechtigten Interessen der Gesellschaft oder der Zippo Gruppe erforderlich ist.

3.6 Netzwerk und Informationssicherheit, technischer Support

Hierzu gehört die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Sicherstellung der Netzwerk und Informationssicherheit sowie der Erbringung von technischem Support innerhalb der Zippo Gruppe.

Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitung ist aufgrund der gesetzlichen Regelungen zulässig, wonach (1) die Verarbeitung zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung der Gesellschaft nach Unionsrecht oder dem Recht der EU Mitgliedstaaten erforderlich ist oder (2) die Verarbeitung für die berechtigten Interessen der Gesellschaft oder der Zippo Gruppe zur Überwachung des Zugangs zum Computernetzwerk der Gesellschaft zum Zweck der Verhinderung von Cyber-Angriffen erforderlich ist.

3.7 Betrugsprävention

Hierzu gehört die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Betrugsprävention sowie der Sicherstellung der Möglichkeit, die Identität von Verbraucher, die Anfragen oder Fragen stellen, zu überprüfen.

Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitung ist aufgrund der gesetzlichen Regelungen zulässig, wonach (1) die Verarbeitung zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung der Gesellschaft nach Unionsrecht oder dem Recht der EU Mitgliedstaaten erforderlich ist oder (2) die Verarbeitung für die berechtigten Interessen der Gesellschaft oder der Zippo Gruppe zur Betrugsprävention erforderlich ist.

3.8 Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Die Gesellschaft speichert erhobene personenbezogene Daten solange, wie billigerweise zur Erreichung des Zwecks, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden, sowie zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten erforderlich.

Es entspricht unserer generellen Politik, personenbezogene Daten während der Dauer der Gewährleistungsfrist oder bis zum Abschluss eines eventuellen Rechtsstreits, keinesfalls jedoch länger als unbedingt erforderlich, aufzubewahren.

4 Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden innerhalb der Zippo Gruppe (d. h. gruppenintern) oder an Dritte weitergegeben. In einigen Fällen erheben die nachstehend aufgeführten Unternehmen personenbezogene Daten bei Ihnen im Auftrag der Gesellschaft.

4.1 Gruppenintern

Die Gesellschaft gibt personenbezogene Daten über Sie je nach Zweck der Verarbeitung innerhalb der Zippo Gruppe für sämtliche in Ziffer 3 dieses Hinweises beschriebenen Zwecke weiter. Die verbundenen Unternehmen der Zippo Gruppe sind: Zippo Manufacturing Company, 33 Barbour Street, Bradford, Pennsylvania 16701, Vereinigte Staaten von Amerika, Zippo GmbH, Business Center, Groendahlscher Weg 87, 46446 Emmerich am Rhein, Deutschland, Zippo SAS, 15 place de la Nation, 75011 Paris, Frankreich, sowie Zippo UK Limited, 1.05 Barley Mow Centre, 10 Marley Mow Passage, London W4 4PH, Großbritannien.

4.2 Dritte

Darüber hinaus geben wir personenbezogene Daten auch an Dienstleister weiter, insbesondere Dienstleister für Suchmaschinenoptimierung, Pay-per-Click-Dienste, Hosting-Dienste, Social-Media- Dienste sowie Webmaster-Dienste, zur Erfüllung der Zwecke im Auftrag der Gesellschaft. Die Dienstleister sind gesetzlich und/oder vertraglich zum Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten sowie dazu verpflichtet, personenbezogene Daten lediglich für die Erbringung der angeforderten Dienstleistungen für die Gesellschaft nach Maßgabe geltenden Rechts zu verwenden.

Des Weiteren gibt die Gesellschaft personenbezogene Daten auch an andere Unternehmen, Anbieter und Geschäftspartner weiter zur Erfüllung von Funktionen für die Gesellschaft, wobei diese Unternehmen selbst für die Entscheidung über die Zwecke und/oder Mittel der Verarbeitung sowie für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung verantwortlich sind.

Die Gesellschaft gibt personenbezogene Daten an Käufer, ihre Rechtsanwälte oder professionellen Berater, Gerichte, Tribunale, Verfahrensgegner oder andere Verfahrensbeteiligte und deren professionelle Berater weiter, soweit dies für den Verkauf oder die Übertragung von Unternehmenswerten, die Durchsetzung unserer Rechte, den Schutz unseres Eigentums oder zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit Dritter erforderlich ist. Die Gesellschaft gibt personenbezogene Daten auch an Ermittlungs- bzw. Strafverfolgungsbehörden, Tribunale und Gerichte in Ländern, in denen die Zippo Gruppe tätig ist, weiter, soweit gesetzlich vorgeschrieben, wie beispielsweise im Fall von strafbewehrten gerichtlichen Anordnungen.

5 Internationale Übermittlungen personenbezogener Daten

5.1 Gruppenintern

Aufgrund der weltweiten Natur unserer Tätigkeit befinden sich einige der in Ziffer 4 aufgeführten Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), die kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogen Daten bieten. Internationale Übermittlungen erfolgen in Länder, in denen Unternehmen der Zippo Gruppe Niederlassungen haben, darunter die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR erfolgt auf der Grundlage unserer Datenübermittlungsvereinbarung(en), die auf von der Europäischen Kommission erlassenen Standarddatenschutzklauseln beruht/beruhen, sowie im Einklang mit geltendem Recht.

5.2 Dritte

Einige Empfänger, an die wir personenbezogene Daten übermitteln, befinden sich ebenfalls außerhalb des EWR. Bestimmte Drittländer sind von der Europäischen Kommission offiziell als Länder mit einem angemessenen Schutzniveau anerkannt. Eine Liste dieser Länder finden Sie unter der folgenden Adresse: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside- eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_en. Übermittlungen an Empfänger in anderen Drittländern außerhalb des EWR erfolgen auf der Grundlage eines akzeptierten Datenübertragungsmechanismus wie beispielsweise dem sog. „Privacy Shield“ für Übermittlungen an selbstzertifizierte Organisationen und Unternehmen in den USA, den EU- Standarddatenschutzklauseln, verbindlichen internen Datenschutzvorschriften, genehmigten Verhaltensregeln und Zertifizierungsmechanismen oder bei Vorliegen besonderer Umstände auf der Grundlage zulässiger gesetzlicher Ausnahmeregelungen.

Für weitere Informationen oder gegebenenfalls eine Kopie des jeweiligen Datenübertragungsmechanismus wenden Sie sich bitte an die Zippo GmbH, Groendahlscher Weg 87, 46446 Emmerich am Rhein, Deutschland, unter der Telefonnummer +49 (0) 28 22 - 7 134 100 oder unter der EMail-Adresse mail@zippo.de.

6 Ihre Datenschutzrechte

Unter den in den einschlägigen Datenschutzvorschriften geregelten Voraussetzungen stehen Ihnen die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten gegenüber jedem Verantwortlichen zu (siehe auch Ziffer 7 für die zur Ausübung dieser Rechte anzusprechenden Stellen):

6.1 Auskunft

Sie haben Anspruch auf Erhalt einer Bestätigung von uns, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, sowie auf weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten.

6.2 Berichtigung

Sie sind berechtigt, die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

6.3 Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit widersprechen.

6.4 Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln. Dieses Recht besteht nur, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

6.5 Einschränkung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn (i) Sie deren Richtigkeit bestreiten – und zwar solange, wie wir für die Überprüfung Ihres Verlangens benötigen, (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen, (iii) wir die personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie uns jedoch informieren, dass Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder (iv) Sie der Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen – und zwar solange, wie wir für die Überprüfung Ihres Verlangens benötigen.

6.6 Löschung

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn diese für die Zwecke, für die wir sie erhoben haben, nicht mehr notwendig sind, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

8.7 Beschwerderecht

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz haben, oder an dem Ort, an dem der Umstand, der Gegenstand der Beschwerde ist, aufgetreten ist.

8.8 Recht auf Verweigerung oder Widerruf der Einwilligung

Wenn wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung bitten, steht es Ihnen frei, diese Einwilligung zu verweigern, und Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne irgendwelche nachteiligen Folgen widerrufen. Die Rechtmäßigkeit einer vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt hiervon unberührt.

7 Kontaktangaben

Kontaktangaben der Gesellschaft:

Anschrift: Zippo GmbH, Business Center, Groendahlscher Weg 87, 46446 Emmerich am Rhein, Deutschland

E-Mailadresse: mail@zippo.de

Telefon: +49 (0) 28 22 – 7 134 100

Wenn Sie irgendwelche der vorgenannten Rechte (siehe Ziffer 6) ausüben wollen oder irgendwelche Fragen zu diesem Hinweis oder den Funktionen und Beziehungen irgendeines der Unternehmen der Zippo Gruppe haben, soweit diese als gemeinsame Verantwortliche handeln, einschließlich ihrer diesbezüglichen vertraglichen Vereinbarungen, richten Sie diese bitte an:

Name: Zippo GmbH

Zu Händen Frau Annika Dittmann – Geltendmachung der Rechte einer betroffenen Person

Anschrift: Business Center, Groendahlscher Weg 87, 46446 Emmerich am Rhein, Deutschland

EMail-Adresse: mail@zippo.de mit EMail-Kopfzeile: Geltendmachung der Rechte einer betroffenen Person

8 Aktualisierungen dieses Hinweises

Die Gesellschaft behält sich vor, diesen Hinweis von Zeit zu Zeit durch Veröffentlichung einer neuen Version auf der Webseite der Gesellschaft unter derselben URL, unter der auch dieser Hinweis veröffentlich ist, zu aktualisieren.

Anlage 1

BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Verantwortlicherbezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
Datenschutzgesetzebezeichnet die DS-GVO und die jeweiligen nationalen Vorschriften.
DS-GVObezeichnet die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).
Personenbezogene Datenbezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
Verarbeitungbezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren (beispielsweise Computer) ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.